_DSF0099009_humorvoll_edited.jpg
WERTE 
Relevanz und Authentizität

Werte differenzieren nach außen und verbinden nach innen. Sie sind die Basis für eine authentische und überzeugende Kommunikation. 

Vorab mal ganz spontan gefragt:

Welcher Autotyp bist du – VW?

Oder doch lieber der Offroader Porsche Typ?

Was war dein Grundmotiv bei deiner Karriereplanung und Berufswahl?

Höchstwahrscheinlich entdeckst du bei deiner Antwort bereits einen Wert der dich geleitet hat.

 

Werte sind in aller Munde und haben Hochkonjunktur.

Nur, was sind Werte eigentlich und wozu taugen sie?

Werte sind nichts, das du erreichen kannst, du kannst sie nur hier und jetzt leben. Sie sind ein Gefühl, ein Seinszustand.

Werte erklären WARUM wir etwas tun. Wenn du deine persönlichen Werte lebst, fühlen sich deine Beziehungen, dein Handeln, deine Arbeit und dein Leben überwiegend sinnvoll an.

Viel zu oft lassen wir uns von eingeprägten und übernommenen Werten leiten die gar nicht zu uns, unseren Bedürfnissen und unserem innersten Wesens-Kern passen. Bei wichtigen Entscheidungen ist es hilfreich, das eine vom anderen unterscheiden zu können. Es ist für deine Zufriedenheit fundamental deine ganz persönlichen Werte herauszukristallisieren.

Aus der humanistischen Psychologie ist bekannt, dass ein klares Verständnis unserer persönlichen Werte der erste Schritt auf dem Weg unserer persönlichen Entwicklung & Selbstführung ist.

Werte helfen unserer Orientierung und dienen als Entscheidungshilfe. Die Wahrnehmung deiner Werte hilft dir ungelöste Konflikte im Berufsalltag zu klären.

Um uns wirklich auf eine Organisation, auf andere Menschen einlassen zu können, dürfen wir erst einmal die Verbindung zu uns selbst aufbauen und stärken. Denn je bewusster und klarer DU DIR hinsichtlich deiner eigenen Werthaltungen bist, umso grösser die Passung (der Match) zwischen dir, deinem Team und deinem Arbeitgeber.​

WERTE-COACHING

EIGENE WERTE DEFINIEREN

(Funktionale-, Emotionale- und Kernwerte)

Zielgruppe:

Für Einzelpersonen die ihre Motivatoren in einem kreativen Prozess identifizieren dürfen.

Werte aus unseren Karten auszuwählen ist nur der Einstieg in die gemeinsame Entdeckungsreise zu dem was DIR wichtig ist.

Um hinter deine übernommenen, oft unbewussten Werte zu schauen, ziehen wir weitere tiefer gehende intuitive Ansätze bei. Über deren Zugang zu deinen verborgenen Schätzen entdeckst du deinen Sinn (wieder) und findest die zentralen Werte, die dich unverwechselbar machen und dich zu dem für dich passenden Unternehmen führen.

Für eine längerfristige echte Zufriedenheit im Job.

 
WERTESCHWERPUNKTE

Unsere Werte lassen sich sechs Bereichen ("The 6 Human Needs) zuordnen. Wir haben alle unterschiedliche Werte, je nach Typ Mensch.

Auch für jedes Unternehmen ist es wichtig zu wissen, welchen Bedürfnisbereich es bei seinen Kunden und Mitarbeitenden bedient und welche Werte dazu passen.

Eine Spitzensportlerin will das Einzigartige vollbringen.

Bei einem Versicherungsvermittler wird stark der Bereich Sicherheit angesprochen.

 Ein Abenteuerreise-Veranstalter bedient eher den Bereich Vielfalt und Unsicherheit.

Ein Therapeut sucht die Verbundenheit zu den Menschen und hat da seinen Werteschwerpunkt.

ZUGEHÖRIGKEIT/ VERBUNDENHEIT
BEITRAG LEISTEN
BEDEUTUNG
WACHSTUM
UNSICHERHEIT/ VIELFALT
SICHERHEIT

THE „6 HUMAN NEEDS“ VON TONY ROBBINS

https://www.tonyrobbins.com/podcasts/why-we-do-what-we-do/

IMPULS-WORKSHOP

(halber Tag)

PERSÖNLICHE WERTE PRÄGEN LEBEN & KARRIERE

Zielgruppe:

Für Teams/Gruppen die sich mit ihren eigenen Treibern befassen wollen und ihre persönlichen Motivatoren in einem kreativen Prozess identifizieren dürfen.

Warum es sich lohnt sowohl im Arbeitsalltag wie im privaten Leben, zu prüfen, ob seine persönlichen Werte (noch) zu einem passen.

Ein störendes Verhalten ist oft die Spitze eines Konflikts, der unter der Oberfläche, im Unbewussten liegt. Deswegen helfen die üblichen Einsichten, dass das Verhalten doch Quatsch ist, oft nichts. Was vielen Menschen oft nicht klar ist, dass es meistens die verborgene Werte und die Einstellung sind, die mitbestimmen, wie weit jemand in seiner Karriere kommt, wie sich jemand in seinem Arbeitsumfeld fühlt, sich im Team verträgt und verhält.

 

Es sind deine Werte, die dir helfen, deine Prioritäten sowohl bei der Arbeit als auch im Leben zu finden. Je genauer du deine Werte kennst, umso leichter ist es für dich, dein Leben in Übereinstimmung mit deinen Werten zu führen.

 

Hier einige Beispiele, wie deine Werte die Arbeit beeinflussen:

 

Werte können die Arbeit erschweren.

Wenn du Wert auf „Genauigkeit“ legst und lebst, aber feststellst, dass du aufgrund des schnellen Wachstums des Unternehmens zu viel zu tun hast und die Dinge nicht rechtzeitig abgeschlossen werden, wirst du dich wahrscheinlich sehr unwohl fühlen.

 

Werte können den Sinn, den du in deiner Arbeit siehst, beeinflussen.

Wenn du „Kreativität“ über alles schätzt, aber deine Rolle oder das Unternehmen als Ganzes verlangen, dass du Prozesse und Verfahren mit wenig Spielraum für Kreativität und neue Ideen befolgst, bist du wahrscheinlich in der falschen Rolle oder arbeitest für das «falsche» Unternehmen.

 

Werte können den Führungsstil beeinflussen.

Wenn du „Authentizität“ schätzt, wirst du wahrscheinlich auf authentische Weise führen wollen. Das muss aber auch von der Kultur im ganzen Unternehmen getragen werden. Wenn du mit deinem offenen Führungsstil dann immer wieder aneckst, wird es schwierig, diesen Wert an dieser Position oder in diesem Unternehmen  zu leben.

Unsere Werte & Überzeugungen spiegeln unsere Realität. Um unsere Herausforderungen gesund zu meistern, tun wir gut daran vor allem anderen (ICH>WIR>ALLE) unsere Werte & Überzeugungen zu identifizieren und zu überdenken.

 

Möchtest du mehr Zufriedenheit und Orientierung in deinem Leben?

Willst du wissen, wieso du mit Teamkollegen immer wieder die selben Diskussionen hast?

Gibt es vielleicht Situationen, wo du dir selber im Weg stehst, dich selber sabotierst?

 

Gerne begleiten wir dich und dein Team bei dieser wertschätzenden Erkundung,

mit dem Ziel,

dass jeder zuerst einmal seine individuellen persönlichen Kernwerte

sowie die übernommenen Fremdwerte identifiziert.